Das Spiegelbild

Andrea Milde
1963

1982


1982/83

1983/84



Seit 1986
In Ennepetal geboren.

Abschluss der schulischen Ausbildung mit dem Abitur.

Aufenthalt in Mexiko und Guatemala.

Technische Ausbildung an der
Ecole d'Art Decoratif d'Aubusson (Aubusson, Frankreich).

Lebend und arbeitend in Madrid, Spanien.
Der Käfig
Oktober 1989

Teilnahme an der Rahmenausstellung anlässlich der Bundesfachtagung des Fachverbands  Textilunterricht in Loccum.
1992-1994 Teilnahme an der Wanderausstellung
ITNET 2, Eröffnung im Mai 1992 in
The Textil Museum Washington
  Ausstellende Museen:
The Mitchell Museum (Illinois)
The Philarmonic Center of the Arts (Florida)
Fine Arts Center at Cheekwood
(Nashville)
The Headley-Whitney Museum (Lexington)
The Canadian Craft Museum (Vancouver, Kanada)
The Anchorage Museum of History and Art (Anchorage, Alaska).
Mai 1993 Teilnahme an der Textilkunstausstellung
White Nights im Marmorpalast von
St. Petersburg (Russland).
Die Kamera

Ausstellungen

April 1995 Einzelausstellung im Kulturzentrum
Puerta de Toledo, Madrid (Spanien).
November 1995 Einzelausstellung im Haus der Kultur
von San Lorenzo de El Escorial
(Madrid, Spanien).
Dezember 1995 Teilnahme am Kunstpreis
"El Ojo Crítico '95" , vergeben vom gleichnamigen Kulturprogramm der Staatl. Spanischen Rundfunkanstalt RNE.
Finalistin im Bereich der Bildenden Kunst.
Juli - Sept.  1996 Teilnahme am "2. Festival International
de la Tapisserie et la Biennale de la Tapisserie Contemporaine"

in Beauvais (Frankreich).
Juni-Juli 1997 Einzelausstellung
"Die ersten zehn Jahre"

im Textilmuseum Neumünster 
Der Blick

Nach einem Jahrzehnt...
Die Bank
Dez. 97-Jan. 98 "Tapices". Einzelausstellung in den Räumen des Goethe-Institut Madrid (Spanien), in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Madrid.
Juli 1999 Teilnahme am 15. Internationalen
Symposium "Textilkunst Graz"
in Graz (Österreich).
März-April 2000 Teilnahme an der 2. Biennale d'Arte Tessile Chieri "Trame d'Autore",
in Chieri (Italien).
März 2000 Teilnahme an der internationalen Textilkunstausstellung "Woman in Textile 2000 - Renacer Precolombino",  Florida Museum of Hispanic and Latin American Art (USA).
Das Foto
März-Mai 2001 Teilnahme an der Internationalen Textilkunstausstellung  KÁRPIT, im  Museum der Feinen Künste von Budapest, Ungarn, anlässlich des tausendjährigen Bestehens des Ungarischen Staates.
September 2001 "Bildteppiche/01"  Einzelausstellung in den Räumen der Aus- und Fortbildungs- stätte des Auswärtigen Amtes in Bonn.
November 2002-
November 2004
Teilnahme an der 4. Edition der internationalen Ausstellung zeitgenössischer Textilkunst
"Flexible 4 -Identities", zu sehen in der Whithworth Art Gallery, The University of Manchester, England, danach im Dutch Textil  Museum, Tilburg, Holland, der  Kunsthalle Brandts Klaederfabrik, Odense, Dänemark, und der Landes- galerie am Oberösterreichischen
Landesmuseum, Linz, Österreich.


Das Schaufenster

     Ausserdem....
Mitglied des ETN, European Textile Network.

Gelegentliche Zusammenarbeit mit Fachzeitschriften für (Textile) Kunst.

Teilnahme an Seminaren, Tagungen und Foren organisiert von und für (Textil)Kunstschaffende und -interessierte.

Auf den Spuren der  Bildweberei. Geschichte(n), Zeit und Raum im Fadenkreuz. Eine Einführung in die Eigenheiten der Bildweberei. 
Die Maus
Im Text
 Textilforum 3/90 Tapisserie
“Strömungen der zeitgenössischen Tapisserie”. B. Sterk


International Tapestry Network

Fall Issue 1993, Vol. 4, No. 3

“Wight Nights Musing”. Soyoo Hyunjoo Park, USA.


Textilforum
1/98, March 1998
“Andrea Milde. Tapices”. Javier Tolentino

Textilkunst international, 26 Jahrg. März 1998 Heft 1.
Bildwebereien von Andrea Milde. Javier Tolentino

Textilforum 1/2002, March 2002

„Die Sieben Marien der Andrea Milde“. B.Sterk


Selvedge
Issue 00 May/June 04
„Flexible 4: Identities“. Jo Saunder
Der Arm
Die Raupen
amilde@andreamilde.com                                                         VorwärtsAmpelmann